Prophylaxe:

 

In der Zahnmedizin bedeutet Prophylaxe die Vermeidung oder die Früherkennung von krankhaften Veränderungen im Zahn-, Mund-, und Kieferbereich. Dazu gehören Maßnahmen wie z.B. Mundhygieneberatung, Fissurenversiegelung, Intensivfluoridierung von Zähnen, Speicheldiagnostik oder auch die Ernährungsberatung.

Mit der Prophylaxe können so die großen Volkskrankheiten wie Karies und Parodontitis effektiver bekämpft werden. Die Prophylaxe sollte jedermann in Anspruch nehmen, ganz unabhängig vom Lebensalter, so lassen sich Zähne und Zahnfleisch bis ins hohe Lebensalter erhalten.

Air-flow:

Diese Methode dient dazu verfärbte Zähne und Zahnbeläge schonend zu entfernen. Es handelt sich um ein Gemisch aus Wasser, Luft und Pulver, welches auf die Zähne gesprüht wird. Zahnbelag ist nicht nur ästhetisch störend, sondern auch ein Nährmedium für Bakterien, die zu Karies und Zahnfleischentzündung führen können.

Die Prophylaxe wird von Frau Alkan durchgeführt. Sie ist eine speziell dafür ausgebildete Zahnmedizinische Fachassistentin (ZMF).